Drucken

Bericht Mitgliederversammlung 2021

Der Förderverein Dorfgemeinschaft Sirchingen e.V. führte am 29.09.2021 seine diesjährige Mitgliederversammlung durch. Bedingt durch die Pandemie waren leider nur wenige Mitglieder der Einladung ins Dorfgemeinschaftshaus gefolgt. Der 2. Vorsitzende und Kassenverwalter Olcay Zeybek begrüsste alle Anwesenden recht herzlich.
 
Aufgrund von Corona konnte im Jahr 2020 keine Mitgliederversammlung durchgeführt werden, so dass nun bei dieser Versammlung die Jahre 2019 und 2020 betrachtet wurden.
 
In den letzten zwei Jahren sind leider sieben Mitglieder verstorben. Darunter auch unsere langjährige Schriftführerin Angelika Hahr, die sich seit der Gründung des Vereins 2002 immer tatkräftig und mit viel Engagement für den Verein eingesetzt hatte und so die Vereinsentwicklung entscheidend mitgeprägt hatte. In einer Gedenkminute erinnerten sich die Anwesenden an die Verstorbenen.
 
Danach folgte der Bericht von Olcay Zeybek über die Aktivitäten des Vereins. Im März 2020 fand im DGH der Vortrag von Horst-Rüdiger Meyer von der Heyde über seine eindrucksvolle 100-tägige Reise mit dem Motorrad ums Schwarze Meer statt. Geplant waren zwei Teile des Vortrages, jedoch konnte nur ein Teil durchgeführt werden. Deshalb werden beide Vorträge im neuen Jahr nochmals im DGH stattfinden. Das Public-Viewing zur EM 2020 musste leider abgesagt werden.
 
Anschließend berichtete der Kassenverwalter über die gute finanzielle Situation des Vereins. Dank großzügiger Spenden entwickelt sich das Vereinsvermögen sehr positiv. Eine der wenigen Ausgaben war für die Ausweisgebühren der Bücherei bestimmt. Der Förderverein leistet hier für die Kinder und Jugendlichen aus Sirchingen finanzielle Unterstützung.
 
Um die Mitglieder in der Pandemie etwas zu entlasten, hat der Ausschuss beschlossen, dass im aktuellen Jahr keine Mitgliedsbeiträge eingezogen wurden.
 
Der Kassenprüfer Uwe Lüttig bescheinigte dem Kassenverwalter eine einwandfreie Führung der Kasse. Danach wurde die Entlastung der Vorstandschaft durchgeführt, die einstimmig erteilt wurde.
 
Ulrich Bahnmüller berichtete von der Arbeit der Pflegegruppe. Auch während der Pandemie war sie in den Jahren 2019 und 2020 sehr stark im Einsatz. Ob beim Säubern der Regenrinnen vor dem DGH, Pflanzen setzen hinter dem DGH samt regelmäßigem Giessdienst oder beim Renovieren, Streichen und Ausmähen der Sitzbänke auf Sirchinger Gemarkung, die Aktiven der Pflegegruppe leisteten insgesamt fast 400 Stunden in ehrenamtlicher Arbeit.
 
Olcay Zeybek bedankte sich im Namen des gesamten Ausschuss und aller Anwesenden für diesen herausragenden Einsatz bei den Aktiven der Pflegegruppe. Es ist nicht selbstverständlich, dass diese teils auch körperlich anstrengende Arbeit von den meist Rentnern durchgeführt wird.
 
Gerne freut sich die Pflegegruppe natürlich über weitere Helfer. Die Termine für die nächsten Einsätze werden wir frühestmöglich im Uracher bekanntgegeben, so dass für jede und jeden die Möglichkeit besteht, sich einzubringen.
 
In diesem Jahr standen die turnusmäßigen Wahlen des Vereinsvorstandes und des gesamten Vereinsausschusses auf der Tagesordnung.
 
Erfreulicherweise konnten alle Posten besetzt werden und die Vereinsführung setzt sich nun wie folgt zusammen:
Ortsvorsteherin Dorothea Koch führte die Wahlen durch und konnte allen Gewählten zur einstimmigen Wahl gratulieren.
 
Im Anschluss hob Dorothea Koch die Wichtigkeit des Fördervereins innerhalb des Ortes in ihrem Grusswort hervor. Seit fast zwanzig Jahren fördert er die Dorfgemeinschaft, zu Beginn der Gründung ging es um die Mithilfe bei der Erstellung des Dorfgemeinschaftshauses. Nach dessen Fertigstellung wurde der Zweck auf die Förderung der Jugend, Erwachsenenbildung und Seniorenarbeit sowie des Sports und des bürgerschaftlichen Engagements bei gemeinnützigen, mildtätigen oder kirchlichen Projekten im Stadtteil Sirchingen umgestellt.
 
Da in den letzten beiden Jahren die Aktivitäten gezwungenermaßen fast auf Null zurückgefahren werden mussten, hofft die Ortsvorsteherin auf neue Impulse im neuen Jahr. Dorothea Koch bedankte sich ausdrücklich beim Vereinsausschuss für die getätigte Arbeit.
 
Ersten Aktivitäten konnte Bettina Bahnmüller verkünden. So lädt der Förderverein am 4. Adventssontag (19.12.2021) alle Bürgerinnen und Bürger zu Glühwein, Punsch und Roten Würsten rund um den Weihnachtsbaum vor dem Dorfgemeinschaftshaus ein. Der Posaunenchor wird dies mit passender Musik begleiten. Wir wollen an diesem Abend eine Spendenkasse aufstellen und der Erlös soll einem sozialen Zweck zu Gute kommen. Die entsprechende Einladung folgt dann im Uracher.
 
Im neuen Jahr findet die Vortragsreihe von Horst-Rüdiger Meyer auf der Heide an zwei Abenden im DGH statt, wie bereits von Olcay Zeybek angekündigt. Ebenfalls wollen wir zur Fussball-WM 2022 in Katar wieder das Public-Viewing anbieten.
 
Falls Sie Ideen für weitere Aktivitäten des Dorflebens haben, dürfen Sie diese gerne an den Vorstand des Fördervereins weitergeben.
 
Olcay Zeybek dankte abschließend allen Mitgliedern und Freunden des Vereins für die tatkräftige Unterstützung im vergangenen Vereinsjahr.
 
Besuchen Sie uns auch unter www.foerderverein-sirchingen.de
Bei Fragen oder wenn Sie uns unterstützen wollen, sprechen Sie uns gerne an.
 
Der Vorstand
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok